Aktuelle Kwanko-News

Eröffnung des neuen Kwanko Standorts London!

alvaro

Nach Kolumbien und Kanada gründet Kwanko einen Sitz in Großbritannien. Ein Treffen mit Alvaro Sanchez, Country Manager UK, der zur Eroberung des Performance-Marketing in Großbritannien aufbricht.

Die Advertiser begleiten

Am 4. Juli dieses Jahres hat Alvaro Sanchez die Büros in London in der neuen Filiale von Kwanko eingeweiht. Der aus Kolumbien stammende Country Manager UK, knapp vierzig Jahre alt, will von einem Performance-Marketing profitieren, das sicherlich wettbewerbsfähig aber auch voll entwickelt ist: 2016 +16%, davon 88% CPA und 12% CPL.

“Unter Berücksichtigung dieses Wachstums und dank unseres Fachwissens gehen wir davon aus, dass echte Chancen bestehen um die Advertiser bei ihrer CPL und CPA Strategie zu begleiten”, erklärt Alvaro Sanchez. Anfangs handelt es sich um “den Aufbau eines kompletten Teams zur Begleitung und Bindung der bereits vorhandenen Kunden auf dem englischen Markt. Ein Team, das anschließend unsere Angebote den Agenturen und Kunden direkt unterbreiten kann.”

Ehrgeizige Ziele

Mit einem Master in Marketing und Werbung hat Alvaro Sanchez seine Karriere in Paris bei Pixmania als Traffic Manager begonnen, bevor er bei iProspect als Performance Marketing Manager eingestiegen ist. Anschließend hat er sich in London niedergelassen, wo er sechs Jahre bei Research Now als Online Marketing Director gearbeitet hat.

Gestärkt durch diese internationale Erfahrung im Bereich des digitalen Marketings hat Alvaro Sanchez sich ein deutliches Ziel für die nächsten Jahre gesetzt: “Wir hoffen auf eine Verkaufssteigerung durch das Affiliate Markteting, das Attribution Marketing und das Cross-Device Tracking, Premium Leads sammeln und auch Qualität-Traffic zu erzielen mit Kriterien der Zielgerichtetheit, Drive-to Store und Influence Marketing.”

Ein boomender Markt

Die von Alvaro Sanchez genannten Ziele stehen auf jeden Fall im Einklang mit dem enormen Potential des britischen Marktes. Die Engländer sind wie ihre französischen Kollegen große Fans der Online-Dienste. Sie verbringen mehr als 3 Stunden pro Tag im Internet! Die Nutzung des Smartphones ist flächendeckend und hat den PC seit Oktober 2016 getoppt. Im letzten Jahr hat der Umsatz des E-Commerce 130 Milliarden Pfund Sterling erreicht.

Andere vielversprechende Zahlen: die Advertiser haben ca. 4 900 Werbekampagnen in Großbritannien geplant und fast 1,6 Milliarden Pfund Sterling ausgegeben, um Verkäufe mit den Mitgliedschaftsprogrammen (88% der Verkäufe) und Leadgenerierung (12%) zu erzielen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie unser White Paper downloaden « Alles was Sie wissen sollen, um den Erfolg Ihrer digitalen Kampagnen zu steigern». Sie können auch  unser Performance-Marketing-Lösungen entdecken oder uns kontaktieren um mehr zu erfahren !

Laura Spitz

The author Laura Spitz

Leave a Response