Aktuelle Kwanko-News

Benjamin Marinho: neuer Country Manager für Kwanko Belgien

The Atomium landmark of Brussels, Belgium

Der kürzlich zum Country Manager von Kwanko Belgien aufgestiegene Benjamin Marinho, der seine gesamte Karriere in der Gruppe geleistet hat, nimmt im nächsten Jahr seinen Kurs und seine Missionen wieder auf.

Können Sie Ihre Karriere in einigen Worten schildern?

B. M. : Ich habe meine Karriere in einem Konkurrenzunternehmen begonnen, das auf dem französischen Markt in BtoB spezialisiert ist. 2013 habe ich Kwanko als Account Manager betreten, um die Schlüsselkunden von Kwanko Belgien zu verwalten, und seit einigen Monaten habe ich die Führungsrolle in der Filiale als Country Manager übernommen.

Sie haben einen Teil Ihrer beruflichen Karriere bei Kwanko geleistet. Was haben Sie aus diesem Abenteuer gelernt?

B. M.: Es ist vor allem eine sehr schöne berufliche Erfahrung, ein wirklicher Fortschritt meiner sowohl technischen als auch sozialen Fähigkeiten und Kompetenzen. Aber es sind auch sehr schöne menschliche Begegnungen und Momente des gegenseitigen Austauschs mit Kollegen, mit denen ich seit 2013 in Kontakt bin.

Was hat Sie in diesen vier Jahren bei Kwanko am meisten beeindruckt?

B. M.: Ohne zu Zögern kann ich wohl sagen: die Eröffnung der belgischen Filiale im Januar 2015. Diese Entscheidung hat mich sowohl persönlich als auch beruflich aus dem Gleichgewicht gebracht. Die Teilnahme an dieser Herausforderung hat mir ermöglicht, zu wachsen und unser Team zu stärken.

Lockere Themen am Kwanko Abend, der im Rahmen eines Fussballspiels Deutschland-Brasilien (mit einem verblüffenden 7-1) organisiert wurde, war ein beeindruckendes Erlebnis, das uns allen die Philosophie der Gesellschaft, ihren Multikulturalismus und den menschlichen Aspekt nähergebracht hat.

Welche Ziele hat Kwanko Belgien für das Jahr 2017?

B. M. : Kwanko Belgien hat sich das Ziel gesetzt, der Akteur Nr. 1 auf dem Markt des Performance Marketing zu werden. Mit unseren verschiedenen Innovationen wie dem Attribution Marketing, Lead Gen, unserem Cross-Device Angebot und dem Support unseres Teams haben wir den Schlüssel dafür, der 360° innovativste Akteur auf dem Markt zu werden.

Wie beurteilen Sie den belgischen Markt im Bereich Performance Marketing? Welche Chancen sind zu ergreifen?

B. M.: Der belgische Markt ist noch nicht so ausgereift wie der seiner französischen, deutschen oder niederländischen Nachbarn. Es gibt also viel zu tun, um das Performance Marketing zu entwickeln und die Bedürfnisse unserer Kunden und Interessenten zu decken. Das Cross-Device, das Mobiltelefon, die Influencer und ein entschlossener und ethischer Ansatz der Werbung sind meines Erachtens die echten, wesentlichen Chancen zum Ergreifen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie unser White Paper downloaden  « Alles was Sie wissen sollen, um den Erfolg Ihrer digitalen Kampagnen zu steigern.».  Sie können auch  unser Performance-Marketing-Lösungen  entdecken oder uns  kontaktieren um mehr zu erfahren !

Laura Spitz

The author Laura Spitz

Leave a Response